Benutzer erhalten ihre Benutzerzugangsdaten vom Kundenservice mit Freischaltung des oder der bestellten Mandanten. Zuerst öffnet man die Loginseite im Browser, die der Kundenservice mitgeteilt hat. Liegt diese URL nicht vor, kann man sich auch auf http://www.xqueue.de/login.html einloggen, wenn man weiß, auf welchem Produktionssystem der/die Mandanten angelegt sind.

Nach Eingabe der Benutzerdaten (bitte Groß- und Kleinschreibung beachten!) stehen alle freigeschalteten Mandanten in einem Auswahlfeld zur Verfügung. Ein Benutzer kann sich in beliebig vielen freigeschalteten Mandanten gleichzeitig anmelden, allerdings ist für jeden einzelnen der Anmeldevorgang zu wiederholen. Nach einer gewissen Zeit der Inaktivität in einem Mandanten, wirst automatisch abgemeldet.

Nach dreimaliger Falscheingabe von Benutzername und Benutzerpasswort werden diese für 30 Minuten gesperrt um Missbrauch und Manipulation durch Bots zu verhindern. Nach 30 Minuten entsperrt sich der Benutzerzugang selbsttätig und es stehen wieder maximal 3 Versuche zur Verfügung.

Für die XQ:CAMPAIGN Benutzeroberfläche stehen derzeit die Sprachoptionen Englisch und Deutsch zur Verfügung. Die Sprache kann nach dem Anmelden rechts oben im Auswahlfeld eingestellt werden. [caption id="attachment_194" align="aligncenter" width="300"]Benutzername Benutzername[/caption] In diesem Bereich der Oberfläche wird der eigene Anmeldestatus und -name angezeigt. Über Abmelden, verlässt man den Mandanten und beendet die Sitzung.

Benutzeroberfläche

Nach der Anmeldung sieht man die Benutzeroberfläche des Mandanten, in der alle Aktionen vorgenommen werden. Die Benutzeroberfläche ist, wie im folgenden Bild dargestellt, aufgebaut. [caption id="attachment_199" align="aligncenter" width="300"]Benutzeroberfläche Benutzeroberfläche[/caption]
  1. Menü – Das Menü besteht aus zwei Navigationsebenen, die wichtigsten Menüpunkte sind unter Reitern zusammengefasst (Kampagnen, Kontakte, Seiten, usw.), Man wählt einen dieser Menüpunkte aus, um die zugehörigen Untermenüpunkte in der Leiste am linken Bildschirmrand anzeigen zu lassen.
  2. Setup – Hier findet man Links zu Einstellungsbereichen (Setup) und speziellen Funktionen wie zum Beispiel dem Helpcenter.
  3. Seite (auch Arbeitsbereich) – In diesem Bereich werden alle weiterführenden Inhalte der ausgewählten Menüpunkte angezeigt. Hier trägt man Daten ein, sieht die Vorschau der E-Mail Kampagne, Berichtsdetails und ähnliches. Innerhalb des Setup Bereichs werden hier verschiedene Einstellungen der Übersicht halber gruppiert und ein-/ausklappbar dargestellt.
]]>

English EN Deutsch DE