[i]icon-beaker[/i] Alle Editionen

SpamAssassin (Spam – gebräuchlich für unerwünschte Werbe- E-Mails, Assassin – „Auftragskiller“) ist ein E-Mail Spam-Filter. Er wird auf einem E-Mail Server (MTA – Message Transfer Agent) installiert und analysiert eingehende E-Mails nach bestimmten Kriterien. Auf diese Art kann er Spam E-Mails identifizieren und über Regelwerke die Zustellung dieser drastisch verringern. SpamAssassin ist ein Open-Source Projekt, was neben der ausgereiften Funktionalität entscheidend zu seiner großen Verbreitung beigetragen haben dürfte. Betreut wird er von der Apache Foundation, die u.a. auch für den gegenwärtig populärsten WEB- Server verantwortlich ist. (http://spamassassin.apache.org/) SpamAssassin bewertet die Newsletter nach einem Punktesystem. Die Punkte werden nach verschiedenen Kriterien und Regeln ermittelt, wobei sowohl der Inhalt der E-Mail, deren Aufbau aber auch die Herkunft berücksichtigt werden. Die ermittelte Punktzahl ist allerdings keine absolute Klassifizierung sondern repräsentiert den „Spamverdacht“ für diese E-Mail. rch die Einstellung der Spamschutz- Stufe können E-Mails ab einer bestimmten Punktzahl als Spam behandelt werden, was bei Mail- Servern praktisch bedeutet, dass Nachrichten, die eine höhere Punktzahl erlangen, nicht zugestellt werden oder in Spam- Ordner geleitet werden. Je höher die eingestellte Spamschutz- Stufe ist, desto niedriger darf die erreichte Punktzahl sein um noch als „Spam-unverdächtig“ zu gelten. Die für die Prüfung in XQ:CAMPAIGN verwendeten Spamschutz-Stufen entsprechen in den Einstellungen denen der Standardkonfiguration des SpamAssassin. Bitte beachte, dass diese Einstellungen von einem Betreiber für sein System ohne Weiteres verändert werden können. ]]>

English EN Deutsch DE