• Vornamen, deren Länge über eine existierende Begrenzung hinausgehen, können „abgefangen“ werden. rch Verwendung eines entsprechenden Scriptlets können diese dann z.B. ersetzt, abgeschnitten oder auch komplett ausgeblendet werden.
  • Die korrekte Ausgabe von Datumsformaten kann gewährleistet werden. Diverse eingehende Formate können eingelesen, bearbeitet und neu formatiert wieder ausgegeben werden. Beispielsweise kann das eingehende Format XX-XX-XXXX (Tag-Monat-Jahr) im Format XXXX-MONTH-XX (Jahr-Monat ausgeschrieben-Tag) ausgegeben werden usw.
  • Sicherheitsrelevante Aspekte: z.B. kann eine E-Mailadresse oder ein anderer Wert verschlüsselt werden. Auf Empfängerseite kann die Information nur anhand des korrekten Schlüssels ausgelesen werden – ansonsten wird an dieser Stelle abgebrochen.
  • Selbstverständlich können unsere Scriptlets auch anderweitig eingesetzt werden. Die Dokumentation richtet sich an Benutzer mit programmiertechnischem Hintergrund: XQ_Maileon_ Scriptlets]]>

    English EN Deutsch DE