[i]icon-warning-sign[/i] Folgende Informationen richten sich an Systemadministratoren oder Webmaster!

1. Subdomain bei deinem ISP beantragen bzw. anlegen lassen Im ersten Schritt muss die gewünschte Versende-Subdomain beim eigenen Internet Service Provider (ISP) beantragt werden, sofern dies noch nicht erfolgt ist. Nur der technische Betreiber der eigenen Webseite mit Zugriff auf die DNS Einstellungen kann eine oder mehrere Subdomains einrichten, die dann später auch alle korrekt auf die Hauptdomain verweisen. Manchmal kann dies auch der eigene Web Administrator übernehmen, wenn er über die erforderlichen Zugänge zur Domainnamenverwaltung verfügt. Die hier genannten Informationen sollten dem verantwortlichen Host- bzw. Zonemaster oder auch DNS-Administrator übermittelt werden, damit dieser die erforderlichen DNS-Einstellungen vornehmen kann. 2. DNS Host Server konfigurieren (externer DNS) Der Maileon DNS Server wird als verantwortlich für die Versende-Subdomain konfiguriert. Dazu ist in den DNS Einstellungen durch (NS Eintrag) auf folgende DNS Einträge zu verweisen (bitte trage beide ein, nicht nur einen davon!):
ns0.isprit2.de
ns1.isprit2.de

[i]icon-info-sign[/i] Bitte bedenke, dass die Registrierung einer neuen Subdomain bis zu 24h dauern kann. Richte Deine Subdomain rechtzeitig vor einer geplanten Versendung ein (mind. 24h), damit die Subdomain reibungslos aufgelöst werden kann. Ansonsten können schlimmstenfalls Bilder nicht dargestellt und Links nicht aufgelöst werden. Auch ein vollständiges Reporting kann dann nicht erstellt werden.

]]>

English EN Deutsch DE